Sign In

Remember Me

Coda-Treffen

Kannst du dich noch daran erinnern, wie deine Kindheit gewesen ist? Empfandest du sie als „normal“ oder hast du eine „Andersartigkeit“ gespürt? Unterscheidest du dich von deinen Freunden und fragst dich, woher das kommt oder hast du stets dieselben Erfahrungen gemacht wie die Kinder aus deiner Umgebung? Was war gleich und was war anders? Und: warum?

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte. Jeder Coda hat seine eigene Geschichte. Erzähl sie uns! 

Coda-Wochenende

In der Regel finden zwei Mal im Jahr Coda-Wochenenden statt. Diese Treffen dienen dazu, andere Codas kennenzulernen. Ein Team von mindestens zwei Codas organisieren irgendwo in Deutschland, in Österreich oder in der Schweiz ein Wochenende, wo Codas zusammenkommen, sich austauschen, diskutieren, singen, gebärden, lachen, weinen und sich wohl fühlen (können). Die Anreise ist fast immer sowohl donnerstags als auch freitags möglich. Für diejenigen, die donnerstags anreisen, wird freitags häufig ein Programm bereitgestellt.

In den Gesprächsrunden oder Workshops, die es gibt, hast du die Möglichkeit, ähnliche Erfahrungen mit deinen eigenen zu vergleichen und dich möglicherweise selbst noch mal zu entdecken.

Unser Motto lautet:  Alles kann – nichts muss.

Und so kannst du entscheiden, wo und ob du dabei sein möchtest, ob du aktiv teilnimmst oder zunächst nur schaust und beobachtest.

Viele Coda haben bei Coda-Wochenenden festgestellt, dass sie gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben wie die anderen. So teilen wir viele lustige, peinliche, traurige, verärgernde und viele weitere Erlebnisse miteinander. An diesem Wochenende bist du Mitglied einer besonderen Gruppe, was Fluch oder Segen sein kann. Diese Erkenntnis und deine Erlebnisse während des Wochenendes können einen erschrecken, bestärken, bereichern, beruhigen und vieles mehr. Du wirst es nie herausfinden, wenn du nicht ein Mal dabei gewesen bist. Du bist ein Teil von uns, denn Codas und auch du hast deine eigene Geschichte. Wir freuen uns, wenn du diese mit uns teilst!

Die Treffen haben in der Vergangenheit bislang immer in Deutschland oder in Österreich stattgefunden. Leider ist es uns noch nicht gelungen, ein Wochenende in der Schweiz stattfinden zu lassen. Es wäre schön, wenn wir hier neue Codas gewinnen und uns dann auch in der Schweiz treffen würden.

Die genauen Termine findet ihr wie immer unter Aktuelles.

Coda-Wochenenden: Rückblick

21. Coda-Treffen „CODAween“ in Barendorf (November 2014)

20. Coda-Treffen „Codaläum“ in Herbstein (März 2014)

19. Coda-Treffen „Codacastle“ in Hofheim (November 2013)

18. Coda-Treffen „CodAlaaf“ in Marienheide (April 2013)

17. Coda-Treffen „Codas am Berg“ in Innsbruck (Novermber 2012)

Coda-Eltern-Tag

Der Coda-Eltern-Tag findet in der Regel am letzten Sonntag im April statt. Dieser Tag ist unseren gehörlosen Eltern und Verwandten gewidmet. Wir Codas danken ihnen in verschiedenen Settings dafür, dass wir Teil einer besonderen Gruppe sein dürfen.

Angelehnt an den Mother-Father-Deaf-Day in den USA, der ebenso an diesem Sonntag stattfindet, gilt es, diesen Tag – in welcher Form – auch immer mit unserer Familie zu feiern. In der Vergangenheit sind vielerorts kleine Treffen organisiert wurden, wo Codas mit ihren Familien beieinander saßen. Ebenso haben bereits einige größere Veranstaltungen stattgefunden, wo sich viele Codas mit ihren Eltern, Freunden und Bekannten zusammengefunden zu haben, um einen schönen, gemeinsamen Tag zu erleben. Genauso schön ist es, wenn du an diesem Tag mit deinen Eltern etwas unternimmst oder mit ihnen essen gehst. Alles ist möglich und machbar.

Entweder gemeinsam oder nur du und deine Eltern – schön ist der Gedanke, dass viele Codas in Deutschland, in Österreich, in der Schweiz und sogar in den USA mit ihren gehörlosen Eltern beisammen sind und ihnen danken.

CODA D.A.C.H. feiert den Coda Eltern Tag in Hamburg

Kommt und feiert mit uns am 30.04.2017 den CodaElternTag!

Wo?

Im Kultur- und Freizeitzentrum der Gehörlosen, Bernadottestr. 126 in Hamburg-Othmarschen

Warum?

Hörende Kinder von gehörlosen Eltern feiern an diesem Tag mit ihren Familien und Freunden ihr besonderes Kulturerbe. Dieser Tag hat schon viele Jahre in den USA Tradition. Er heißt dort Mother-Father-Deaf-Day und findet immer am letzten Sonntag im April statt.

Wer?

Eingeladen sind Codas, Kodas, ihre Eltern, gehörlose und hörende Freunde und Familienmitglieder.

Ablauf:

ab 10.00 Uhr   Einlass

ab 10.30 Uhr   gemeinsames, ausgiebiges Frühstück

ab 15.00 Uhr   Kaffee und Kuchen

dazu gibt es kurze Vorträge, Videos und viel Geplauder

Ende ca. 17 Uhr

Eintrittskarten (Preise inkl. Frühstücksbuffet, Kaffee & Kuchen):

15 Euro für Erwachsene und Kinder ab 11 Jahren

6 Euro für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Kinder bis 3 Jahre sind frei !!!

Getränke sind nicht im Preis inbegriffen und können vor Ort an der Bar gekauft werden!

Anmeldeschluss ist der 16.04.2017

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Wir danken dem Gehörlosenverband Hamburg und dem Kultur- und Freizeitzentrum für Gehörlose für die freundliche Unterstützung!

Anmeldung zum CodaElternTag 2017 in Hamburg

Familienname: _____________________________________________

Vornamen: ________________________________________________

Email-Adresse: _____________________________________________

  Anzahl Personen Einzelpreis Summe
Erwachsene und

Kinder ab 11 J.

  15€  
Kinder 4-10 J.   6€  
Kinder unter 4 J.    
    Gesamtpreis  

 

Bankverbindung:

Anna-Miriam Möller

IBAN:  DE80 2105 0170 1821 2110 65        SWIFT/BIC: NOLADE21KIE

 

WICHTIG: ohne Überweisung ist die Anmeldung nicht gültig!

Bitte die Anmeldung schicken an:

cethh2017@gmx.de  oder per Fax an 04131-2197608

 

Neue Informationen und Entwicklungen findet ihr wie immer in unseren Neuigkeiten unter Aktuelles.